Neue Lebensmittelpumpe auf der Cibus Tec vorgestellt

25.10.2019

Im Rahmen der Cibus Tec, Parma, Italien – eine der bedeutendsten Fachmessen für Lebensmitteltechnologie – hat die Hammelmann GmbH eine neue Pumpe der HAMPRO Baureihe vorgestellt. Gezielt für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie konzipiert, verbindet sich innovative Entwicklung mit der bewährten Hammelmann-Hochdruck-Technologie um Hochdruck-Pasteurisierung bei 4000 bar zu ermöglichen.

 
 
HAMPRO Lebensmittelpumpe

Die Pumpe

Alle Komponenten, die mit dem Fördermedium in Berührung kommen, sind FDA-zertifiziert und für die Lebensmittelverarbeitung zugelassen. Die Hochdruck-Plungerabdichtung erfolgt durch das patentierte Hammelmann-Dichtsystem mit metallischen Dichtungsbuchsen und Hartmetall-Plungern, sodass das Risiko einer Lebensmittelkontamination durch Dichtungsabrieb minimiert wird.

 
 

Hochdruck-Pasteurisierung als Anwendung

Die Hochdruckpasteurisierung reduziert die thermische Belastung von Lebensmitteln drastisch und lässt wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamine und natürliche Farben und Aromen unverändert. Im Gegensatz zu herkömmlichen Hochdruckverfahren, bei denen der Druck über eine Übertragungsflüssigkeit und einen Kunststoffbehälter auf das Lebensmittel übertragen wird, ermöglicht die Hammelmann-Technologie die Direktverdichtung von flüssigen Lebensmitteln. Dadurch können auch hohe Produktionsmengen mit geringem Anlagenaufwand pasteurisiert werden. Darüber hinaus kann die Textur der Lebensmittel gezielt beeinflusst werden, was die Entwicklung neuer Produkte mit veränderten Produkteigenschaften ermöglicht.

 
 
 

Weitere Informationen und technische Details der Pumpe können Sie online im Prospekt nachgelesen.

Online lesen:

Nur in Englisch verfügbar

 
 

Sie haben eine Frage zum Artikel?

 
 

Rufen Sie uns an

Schreiben Sie uns eine E-Mail

 
 
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen